Sport

Neugierig?

Berufsorientierung

Neugierig?

Integration

Neugierig?

IT / ECDL

Neugierig?

Neues aus der Schule

CAPOEIRA

CAPOEIRA

mit Valdo Silva Carneiro e Silva

Valdo begeisterte fünf Klassen mit einem Einblick in die brasilianischen Kampf,- und Bewegungskunst!!

  • IMG_3992
  • IMG_3995
  • IMG_3998
  • IMG_3999
  • IMG_4001
  • IMG_4003
  • IMG_4005
  • IMG_4008
  • IMG_4012
  • IMG_4019
  • IMG_4020
  • IMG_4021
  • IMG_4022

Philippinische Jugendliche zu Gast in der SMS Oberndorf

Philippinische Jugendliche zu Gast in der SMS Oberndorf

Am Mittwoch, den 12. Oktober besuchte die Organisation ‘‘Preda‘‘ die 4. Klassen der SMS und das BORG Oberndorf in der Aula mit dem Musical – DramaOnce we had a dream!“

Preda ist eine philippinische Hilfsorganisation, die sich seit 1974 für Kinderrechte einsetzt. Alle 2 Jahre organisiert Preda eine Tournee mit Jugendlichen durch Europa, die ihr Schicksal über die Würde und Rechte der Kinder dieser Welt schauspielerisch in einem Theaterstück darstellen.

In dem Musical-Drama zeigen die Schauspieler die Verschleppung eines jungen Mädchens namens Celina von den Philippinen. Ihr wird eingeredet, dass sie gute Arbeit in Deutschland finden und viel Geld verdienen wird. Ihr Freund versucht sie davon abzuhalten, ins Ausland zu fliegen, da er den Plan des Inhabers der Schlepperbande durchschaut hat. Die Mutter überredet Celina weiterhin, nach Deutschland zu fliegen in der Hoffnung, dass Celina dort Chance auf ein gutes Leben erhält und die Schulden der Familie abbezahlen kann.  Das Ganze erweist sich aber als Lüge. Sie wird in ein Bordell gebracht, zur Prostitution gezwungen und misshandelt. Der Inhaber wird am Ende von der Polizei festgenommen und Celina befreit.

Es wird in diesem Stück veranschaulicht, wie korrupte Konzerne Einwohner vertreiben, ausbeuten und misshandeln. Die Aufführung wurde mit einer kleinen Fragerunde beendet, wo auch der Initiator von Preda Pater Shay Cullen anwesend war.

Organisiert und finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung von der FAIRTRADE Steuerungsgruppe Oberndorf, die sich mit der Thematik des Fairen Handels auseinandersetzt.

Weitere Infos unter www.preda.org/de/theatertournee-2016  

                                                                                                                         

  4c /  Markus Strobl     -Roman Möseneder

  • Theater_StoblM

 

Leistungsbeurteilung in NMS

Information an alle Eltern der 3. Klassen

Neue Leistungsbeurteilung in der Neuen Mittelschule –

Gesetzliche Grundlagen für die 7. und 8. Schulstufe

Liebe Eltern!

Die Leistungsbeurteilung in der in der 7. und 8. Schulstufe der „Neuen Mittelschule“ bringt Neuerungen. Für die Beurteilung stehen nun folgende Noten zur Verfügung:

„Sehr gut – vertieft“, „Gut – vertieft“, „Befriedigend –vertieft“ und „Genügend –vertieft“, „Befriedigend – grundlegend“, „Genügend – grundlegend“ und „Nicht genügend – grundlegend“.

Die Note „Nicht genügend“ gibt es im Bereich der vertieften Allgemeinbildung nicht. Das heißt, wenn Ihr Kind die Leistungsanforderung für ein „Genügend – vertieft“ nicht erfüllt, bekommt es automatisch ein „Befriedigend – grundlegend.

Die Noten „Sehr gut“ und „Gut“ gibt es im Bereich der grundlegenden Allgemeinbildung nicht.

(Vgl. SchUG §18 Abs.2a; Richtlinien des BMUKK für die NMS - Entwicklungsarbeit)

Die Beurteilung „vertieft“ und „grundlegend“ ist auf keinen Fall einer Einstufung gleichzusetzen und kann durch die erbrachte Leistung jederzeit geändert werden.

Die Leistungen werden in den Noten von „Sehr gut – vertieft“ bis „Nicht genügend – grundlegend“ dargestellt.

Im Zeugnis werden die Noten mit dem entsprechenden Zusatz „vertieft“ oder „grundlegend“ vermerkt.

Selbstverständlich werden Sie im Laufe des Schuljahres, im Zuge der Elternsprechtage und Sprechstunden über den Stand der Leistungen Ihres Kindes auf dem Laufenden gehalten. Sollte Ihr Kind am Ende des Schuljahres im Zeugnis eine Note von 1-4 „vertieft“ erreicht haben, so ist es berechtigt, ohne Aufnahmeprüfung eine weiterführende höhere Schule zu besuchen.

Ein „Befriedigend – grundlegend“ entspricht der Berechtigung für einen Besuch in einer weiterführenden mittleren Schule (z.B. HASCH).

Wandertag 1a

Wandertag 1a

Am Donnerstag, den 29. September unternahmen wir unseren ersten gemeinsamen Wandertag. Dabei erkundeten wir die Gemeinde Oberndorf auf vielen, mehr oder weniger bekannten, Wander- und Geheimwegen. Der Salzach entlang ging es bis zum Pfadfinderheim, über Maria Bühel (Klassenfoto), den Totenberg, die Stille-Nacht-Kapelle, über Loipferding und Ziegelhaiden bis zum Café Gruber, wo wir zum Abschluss noch ein Kugerl Eis genossen. Zum Glück hatten wir traumhaftes Wetter wie aus dem Bilderbuch, und es hat viel Spaß gemacht.

  • Klassenfoto_1._Wandertag

U- Tour Stopp

U- Tour Stopp

Mit großer Begeisterung konnten alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule an sieben, von Unionvereinen angebotenen, Stationen ihre Sportlichkeit erproben.

Als Folgeangebot stehen 60 Übungsstunden für die Schule zur Verfügung, in denen im Sportunterricht, unter Anleitung der Trainer, weiter geübt werden darf!

In der abschließenden Besprechung mit allen Trainern wurden unsere jungen Sportlerinnen und Sportler sehr gelobt!!!!

 

  • Sport1
  • Sport10
  • Sport11
  • Sport12
  • Sport13
  • Sport14
  • Sport15
  • Sport16
  • Sport17
  • Sport18
  • Sport19
  • Sport2
  • Sport3
  • Sport4
  • Sport5
  • Sport6
  • Sport7
  • Sport8
  • Sport9